avatar

Persönliche Notizen aus Digitalien.

So erweitert Ihr Eure Bubble

Den kleinen Sänger zu Beginn des Videos habe ich extra drin gelassen (zum Glück waren die Cookabaras gerade unterwegs, die hätten mit ihrem lauten und penetranten Gackern die Produktion erheblich beeinträchtigt). Außerdem: Am Pool ist es ja schön und gut, leider ist mir noch vor dem ersten Dreh das Mikrofon reingefallen (hab aber zum Glück Ersatz). Keine Untertitel gibt Punktabzug, aber das nehme ich in Kauf. Im Video geht es um meine Erkenntnisse zum Networking in Australien.

Sichtbar in LinkedIn - mit Artikeln

25km, 45.000 Schritte und 12.000 Wörter: Letztes Jahr habe ich auf einem Diktatgang iim Allgäu ein Buch diktiert, dann transkribiert und über einen längeren Zeitraum redigiert und in Form gebracht - weil ich herausfinden wollte, ob es mit guter Vorarbeit geht und wie dann die Prozesse bis zur Veröffentlichung bei amazon funktionieren. #eatyourowndogfood Mission accomplished - hier ist ein Buch für Euch: ±± Sichtbar in LinkedIn positionieren: mit eigenen Artikeln zum digitalen Meinungsführer ±±

Amazon AWS Transcribe - Wie gut ist das?

Gestern hatte ich ja schon über meinen Workflow mit Amazon AWS berichtet. Hier kommt nun das Best Practice. Diesmal habe ich das Audiostück bei Podigee gehostet und - bevor ich die Musik eingespielt habe - es bei Amazon AWS transkribieren lassen. Das Ergebnis sieht so aus. Ein langer Wurm, zugegeben und es sind auch eine Menge Fehler drin, aber daraus lässt sich auf jeden Fall schneller ein Text bauen als es abzuhören und mühsam einzutippen.

Wenn Content auf Astrophysik trifft...

Was hat Astrophysik mit Content-Strategie zu tun? In diesem Podcast spreche ich darüber mit meinen Internetheroes-Kollegen, Stefan D´Amore. Mit SpaceVDL hat er eine spannende neue visuelle Beschreibungssprache für Content erfunden. Aber hört selber… Stefan D´Amore und ich hatten schon eine Viertelstunde telefoniert. Stefan erklärte mir sein neues Modell, in dem er Content-Strategie und die Klassifizierung des Contents in ein Planetensystem verwandelt. Abgedreht, aber spannend. Denn so hat man, fernab von langweiligen Excelsheets, eine neue Sprache, um über Content zu sprechen.

So lösen Sie Schreibblockaden

Waschmaschine ausräumen, spülen, staubsaugen oder den Garten umgraben: Das alles macht mir wenig Spaß. Aber wenn es sein muss, dann raffe ich mich dazu auf und schaffe das. Beim Schreiben — immerhin meine Hauptaufgabe — ist das anders: Wie jetzt, zum Beispiel: Ich will etwas schreiben, das ich morgen abgeben muss. Aber ich bin wie paralysiert. Ich fange nicht an, sondern verzettle mich mit anderen Dingen: Spiegel Online lesen, den Tag zum x-ten Mal planen, Kaffee kochen und nochmal Spiegel Online lesen, Aufgaben sortieren, Schokolade.

2019 - Der Weg zum Berg

Befinden Sie sich schon auf dem Gipfel oder steigen Sie noch auf? Ist der Gipfel Ihr Ziel oder haben Sie das Ziel schon längst aus den Augen verloren? Dann sollten Sie vielleicht absteigen und einen neuen Berg finden. Eine lange Zeit dachte ich, ich befinde mich mitten im Anstieg auf die Spitze eines Berges. Um das Ziel, die Spitze, zu erreichen, geht es in den Bergen fast immer stetig nach oben.

Warum das Diktieren Ihre neue Kernkompetenz sein muss

Sie wollen diesen Beitrag lieber hören? Los geht´s (auf Soundcloud) Mit Spracherkennung „schreiben“ Sie in kürzerer Zeit mehr Text. Aber nicht nur das: Sie schreiben auch BESSERE Texte. Und, noch besser, Sie sitzen dabei nicht die ganze Zeit am Schreibtisch. Was sich verändern muss ist das Denken und die Verarbeitung des Denkens in lesbare/sprechbare Inhalte. Um dahin zu kommen, benötigen Sie Struktur, Konzentration und vor allem einen klaren Kopf.

Spracherkennung - Ich habe eine Andere (Abschiedsbrief an den alten Drachen)

Mein lieber kleiner Drache : Ich habe viel Zeit mit Dir verbracht. Sicherlich zehn Jahre oder länger. Ich habe mir sehr viel Mühe gegeben, Dich liebevoll behandelt. Ich habe Dir viel beigebracht. Aber du warst manchmal auch sehr bockig. Nicht immer hast du das gemacht, was ich von dir wollte. Oft bin ich an Dir verzweifelt und habe Dich verteufelt. Aber es gab einfach keine Alternative zu Dir.

Wir schreiben für China - „Prime time“ für Übersetzungen

Ich habe mich kürzlich gefragt, ob die automatisierten Übersetzungen von Google Translate und co. mittlerweile so gut geworden sind, dass man sie bedenkenlos auch Sprachen übersetzen lassen könnte, deren Übersetzung man nicht mehr kontrollieren kann. Schließlich leben wir in einer globalen Welt. Und da wäre es interessant, Websites zu erstellen, die gar nicht deutsche Leser interessieren, sondern die ohne Umweg andere Sprachkulturen ansprechen. Ich denke da beispielsweise in Richtung Reiseführer und Services.

Werden Sie Meinungsführer in LinkedIn mit Ihrem eigenen Beitrag

Eine hemungslose Werbung für mein Social Media-Coaching-Angebot. Aber ich finde, Sie können es wirklich gut gebrauchen. Schauen Sie sich das mal! Sie wollen sich zum digitalen Meinungsführer in LinkedIn aufbauen? dann reicht es natürlich nicht, dass sie nur ihr Profil optimieren. Sie müssen aktive Networking und ihren Kontakten und potentiellen Geschäftskontakte erklären, wofür sie stehen. Da bieten sich ideal die sogenannten „Long Form Posts“, also die langen Beiträge in LinkedIn an.